Sommerrückblick 2

26.09.2016 Irena Kerber

Da der Sommer dieses Jahr wunderbar lang ist, haben wir an den letzten heißen Tagen im WK 3 noch mit einer ausgiebigen Wasserschlacht mitten im Wohngebiet durchgeführt. Nach der unverzichtbaren Geschichte „bewaffnete“ sich jeder mit einem Becher, dann ran an die Wassertonnen und los gings. Da blieben weder T-Shirt, Hose noch Haut und Haare trocken. Was selten und daher sehr schön war, dass sich die Kids zusammengerauft haben, um gemeinsam ein Ziel zu erreichen, was sie mit vereinten Kräften auch schafften. Nämlich den Rest aus der Wassertonne komplett über Reni zu kippen. Ein beinahe aussichtsloses Unterfangen. Aber alles kräftige Wehren nutzte nichts, trotz langem Ausweichen schafften es die Kids gemeinsam dann doch und ein kräftiger Wasserschwall ergoss sich über Reni. Ja, wenn man zusammen an einem Strang zieht, kann man einiges erreichen!


Abenteuerlager 2016

25.08.2016 Irena Kerber

In Onkel Toms Hütte Wie in jedem Jahr erwarteten uns ein fetziges Gelände, tolle Erlebnisse, lustige Spiele und spannende Geschichten. Wir begleiteten Onkel Tom, den schwarzen Sklaven, von Besitzer zu Besitzer und erfuhren dabei, was das mit uns zu tun hat. Ein interessanter Held in einem anspruchsvollen Buch – lest mal rein. Unsere Tage waren mit gemeinsamen Spielen, Singen und Baumwollsachen bemalen gefüllt. Cool war der letzte Tag, an dem wir einen Marsch zum Bröthener See mit verschiedenen Stationen bewältigen mussten. Vor Ort bauten wir ein Floß und dann rauf auf den See. Das war eine Mutprobe besonderer Art. Und Mut brauchten wir dann auch auf dem Heimweg, denn inzwischen war es spät und dunkel und gruselig geworden. Wir bedanken uns auch bei den Jugendlichen, die für uns eine super coole Seilbahn gebaut haben. Davon konnten wir gar nicht genug bekommen, so ein Gaudi war das.


Jugend ErLebt!

25.08.2016 Irena Kerber

Drei Tage Freiheit mit coolen Typen, Übernachtung im Freien, Bauen, Baden und Spielen – das war es wieder. Inhaltlich beschäftigten wir uns mit dem Buch „Onkel Toms Hütte“ von Harriet Beecher Stowe. Aber auch der Film „Er ist wieder da“ beschäftigte uns sehr. Leider ging die Zeit viel zu schnell vorbei. Also: nächstes Jahr wieder.