Ein besonderer Montag im CVJM

22.01.2015 Bettina Brendel

Am 19.01.2014 war es wieder soweit: Einer der besonderen Montage...

Er wurde mit den Kindern aus dem Asylbewerberheim aus Kamenz und den Kindern aus WK3/5 in Hoyerswerda bereichert. Ein Teil der Kinder bereitete leckere Pfannkuchen gemeinsam mit Betty und Reni zu. Zum belegen schnippelten die Kinder Paprika, raspelten Käse und ließen den Mais abtropfen. Alles wurde übersichtlich in Schüsseln bereitgestellt und jeder durfte sich den Pfannkuchen nach Wunsch belegen. Einige Kinder haben sich am Gitarrenschnupperkurs versucht und dabei gut geschlagen. Die Gitarren waren so verlockend, dass es nicht lang dauerte und jedes Kind hielt eine in den Händen. Mit einem Kennlernspiel „ Hallo, schön, dass ihr da seid!“ konnten sich die Kinder gesanglich vorstellen und ihre möglichen Hemmungen abbauen. Gesungen und gespielt wurden „Bruder Jakob“ und „Meine Tante aus Marokko“. Zwischendurch gab es hier und da eine kleine Entspannung für die Finger. Natürlich ist aller Anfang schwer und wenn es schmerzt, dann ist es der richtige Anfang zur „Rockstar- Karriere“.

Sandra

MmmMmMmmmm. Die Pfannkuchen duften gut, da läuft einen das Wasser im Mund zusammenMal kosten, ob es schmeckt.