Drei geniale Ferientage: Fußballcamp im CVJM

19.02.2015 Bettina Brendel

Lautes Lachen, Kampfgebrüll, Jubelrufe, genüssliches Schmatzen, klopfende Hämmer, aneinaderprallende Hockeyschläger, dribbelnde Bälle, singen ... unser CVJM-Haus war erfüllt von all diesem herrlichen Krach als an den Nachmittagen vom 16. bis 18. Februar das Fußballcamp stattfand. Ein echter Fußballprofi, Hannes, trainierte mit uns verschiedene Ballannahmetechniken und das Spielen kam natürlich auch nicht zu kurz. Außerdem gab es die Möglichkeit Percussion-Insturmente zu basteln (deshalb das Hämmern) und Hockey zu spielen. Großen Spaß machten allen die Gemeinschaftsspiele wie Gordischer Knoten (siehe Bild), bei dem wir uns erst verknotet-"entwirren" mussten, ohne die Hände loszulassen, und "Karotten ziehen" (siehe Bild)- ein Spiel mit Suchtgefahr, weil es so lustig ist, zu versuchen aus dem Kreis der fest-aneinander- hängenden Kinder eines herauszuziehen. Waffeln backen und Kuchen essen, Freiwillige beim Abwaschen, das gemeinsame Toben, Spielen, Quatschen ... eine geniale Zeit für alle, auch wenn es mal Streit gab. Am Ende des Tages erfuhren wir etwas aus dem Leben von berühmten Sportlern, ihren Herausforderungen und wie sie Jesus kennen und lieben gelernt haben. Unser Fazit: Bald wieder!!!