Angekommen

17.04.2019 Irena Kerber

Ende Januar war der Umzug in die neuen Räume im Einsteinhaus. Seit dem hat sich viel bewegt bzw. haben wir viel bewegt. In Küche, Kopierraum und Büro sind nur noch Kleinigkeiten zu erledigen, für den großen Raum wird noch ein Bastelschrank, eine Garderobe und eine Stehlampe gebraucht. Hier für bekommen wir Mittel von der Lausitzer Seenland Stiftung, wofür wir sehr sehr dankbar sind.

Besonders herausfordernd war das Chaos im Lager nach dem Umzug. Viele fleißige Helfer haben Regale aufgebaut, alles erst ausgeräumt, dann wieder einsortiert oder lecker Essen gemacht. Lieben Dank an alle, die im alten sowie im neuen Domizil zupackten. Besonders bedanken möchten wir uns bei Waldi und dem Jugendkreis, die mit der Idee und Umsetzung eines neuen Wandregals das Lager vervollständigten.